Alte und halbtote Pflanzen: Thymian, Rosmarin und Salbei. Weg damit?

panormal

Mitglied
Registriert
28. Juli 2009
Beiträge
902
Ort
Siegerland
Hallo zusammen,

die Pflanzen auf den Bildern sind schon was älter und ich habe nie was zurückgeschnitten. Mindestens 2 Winter gänzlich ohne Schutz haben Sie jetzt schon überlebt. So sieht das aber weder schön aus noch kann man wirklich was ernten. Weg damit und was neues rein oder irgendwie schneiden?

Besten Dank und LG,

1683383719683.png

1683383779832.png


1683383838165.png
 
  • Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    3.143
    Ort
    Im Hessenland
    Hallo Panomal,

    grundsätzlich leben die ja „irgendwie“ noch. Allerdings schön ist anders.
    Rosmarin und Salbei müssen nicht unbedingt zurückgeschnitten werden. Man macht es halt manchmal, damit die nicht zu groß werden.
    Deine Beiden haben allerdings noch andere Probleme.
    Der Rosmarin ist teils erfroren, du kannst die Äste mit den braunen Nadeln rausnehmen, die anderen einkürzen. Dann wird er wieder austreiben.
    Das Gleiche gilt sinngemäß für den Salbei. Den kannst du soweit zurückschneiden, bis dahin, wo die winzigen Blättchen im Zentrum zu sehen sind.
    Der Thymian, nunja. Er lässt sich nicht so weit einkürzen, wie es für ein buschiges Aussehen erforderlich wäre. Den würde ich ehrlich gesagt ersetzen und den Neuen erst gar nicht so strubbelig werden lassen.

    Alle drei sind nicht wirklich winterhart, vor Allem nicht, wenn sie im Topf sind. Und im Siegerland ist es zum Teil A-kalt (mein Opa lebte dort). Und alle drei werden in „Blumenerde“ nicht glücklich. Besser ist Gartenerde mit viel steinigem Anteil, oder die Blumenerde mit Sand und Kies steiniger und somit Durchlässiger machen.

    Oder gleich auspflanzen, nahe der Hauswand, wo nicht so viel Regen hin kommt.
     
  • Rentner

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Nov. 2016
    Beiträge
    4.704
    Hallo,

    diesen Thymian wollte meine Nachbarin vor 3 Wochen entsorgen. Da sah er noch mitgenommener aus als deiner.
    Ich habe ihn dann mit dem Versprechen übernommen, ihn wieder aufzupäppeln.

    Heute sieht er so aus:

    thymian_06.05.23vcffk.png


    Wichtig:
    • sehr sparsam gießen
    • durchlässiges Substrat (am besten Bims/Lava)
    • unbedingt vollsonnig
    Schneide deinen kräftig bis ins alte Holz zurück und beachte die oben genannten Punkte.
    Dann sieht er bald wieder besser aus.
     
  • panormal

    Mitglied
    Registriert
    28. Juli 2009
    Beiträge
    902
    Ort
    Siegerland
    Hallo zusammen und danke für die Antworten.

    Thymian habe ich neu gekauft, der alte lebt existiert aber noch - bin gespannt ob außer dem Salbei noch was kommt. Anbei aktuelle Bilder von den 3 Halbtoten nach dem Schnitt vor genau einer Woche - vielleicht interessiert es ja jemanden ;-)

    Ich wünsche ein schönes WE,
    Pan

    Nachtrag. Ich habe mit der langen Knipex kurzen Prozess gemacht und für die Photosynthese bei Rosmarin und Thymian etwas stehen lassen - das ist so richtig gewesen?
     

    Anhänge

    • 3.jpg
      3.jpg
      680,3 KB · Aufrufe: 66
    • 2.jpg
      2.jpg
      1 MB · Aufrufe: 67
    • 1.jpg
      1.jpg
      1,3 MB · Aufrufe: 80
  • Frau B aus C

    Foren-Urgestein
    Registriert
    15. Sep. 2013
    Beiträge
    1.551
    Ort
    Gebirge
    Von Salbei kann man selbst junge Pflanzen ziehen. Einen gesunden Trieb (10cm) abschneiden und in die Erde stecken. Feucht halten. Geduld.
     

    panormal

    Mitglied
    Registriert
    28. Juli 2009
    Beiträge
    902
    Ort
    Siegerland
    Von Salbei kann man selbst junge Pflanzen ziehen. Einen gesunden Trieb (10cm) abschneiden und in die Erde stecken. Feucht halten. Geduld.
    Der Salbei kommt ja wieder. Trotzdem danke für den Tipp. Ich hatte ehrlich gesagt versucht ihn rauszureißen bevor ich hier fragte. Das gelang nicht weil das Teil den kompletten 70l Kübel durchwurzelt hat.
     

    1Henriette

    Mitglied
    Registriert
    20. Feb. 2023
    Beiträge
    972
    Ort
    Lippstadt
    Thymian schneide ich zurück, wenn ich im frühjahr die lavendel schneide, genauso den salbei. Rosmarin stutze ich für die form, benutze ihn aber gern und reichlich in der küche = kontinuierlicher rückschnitt.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    M Empfehlung Süßkirsche und Birne für alte Streuobstwiese Obstgehölze 24
    bonifatius Historische, Alte und Wildrosen, Rosen 162
    Winterfalke Alte und interessante Sorten vermehren Obstgehölze 6
    H alte Rasenfläche pflügen und 1 Jahr liegen lassen, wie? Gartenpflege 7
    L Alte Zypresse zum Hochstamm verschneiden und so verpfl? Nadelgehölze 5
    R Alte Rosen schneiden - und was sind es für welche? Rosen 20
    scheinfeld die neue und die alte Katze>Zickenkrieg... Haustiere Forum 11
    Mo9 Nostalgie und Historie ..Alte" Kult.-filme, - serien... Spaß & Spiele 86
    H Alte und verdorrte Rasenteile abflämmen? Rasen 3
    L alte Obstsorten besser und "gesünder" als neue Obst und Gemüsegarten 22
    M Apfelbaum alte Sorte an sehr sonnigem Standort Obstgehölze 6
    P Hortensie Endless Summer: Alte Blüten abschneiden? Gartenpflanzen 3
    S Alte Bewässerung verbessern Bewässerung 26
    D Alte Obstbäume Obst und Gemüsegarten 11
    Eisenkraut Heimat. Unsere alte Sägemühle. Gartenfreunde 50
    SEAR Alte Eiche noch zu retten!? Laubgehölze 21
    Knofilinchen "Alte" Gründüngung raus oder untermischen? Obst und Gemüsegarten 22
    N Alte Hecke ersetzen Gartenpflege 7
    M Wie heißt meine 3Jahre alte Zimmerpflanze? Wie heißt diese Pflanze? 9
    J WPC-Belag auf verbreiterten Balkon, Beschichtung alte Fliesen mit Flüssigkunststoff Sanierung & Renovierung 1
    M Alte ungepflegte Streuobstwiese Obst und Gemüsegarten 6
    Utzel Brutzel Alte Kartoffeln im Schrank einpflanzen? Obst und Gemüsegarten 11
    R Alte Geldbaumpflanze auf Vordermann bringen / teilen Gartenpflanzen 3
    Sannschess Alte Hortensien nach 10 Jahren schneiden Stauden 8
    G Rose blüht nicht mehr weiter - alte Blüten abschneiden? Rosen 20

    Similar threads

    Oben Unten